top of page
Suche
  • AutorenbildDominik Schneider

Networking

🤔 Früher empfand ich 𝗡𝗲𝘁𝘄𝗼𝗿𝗸𝗶𝗻𝗴 als etwas furchtbar Unnatürliches und Oberflächliches, das ich auf keinen Fall aktiv tun wollte, denn es bedeutete für mich: - Sich mit Menschen auszutauschen, auf die man eigentlich gar keine Lust hat, nur für die Aussicht auf einen Vorteil in der Zukunft - Oberflächliche Talks von schmierigen Typen, die anderen unverhüllt etwas verkaufen wollen 🧠 Seit ich selbständig bin und mich mit dem Thema "Männer und unsere veralteten Rollenmuster im Business" beschäftige und dadurch mit einer Menge Menschen ins Gespräch komme, 𝗵𝗮𝘁 𝘀𝗶𝗰𝗵 𝗺𝗲𝗶𝗻𝗲 𝗠𝗲𝗶𝗻𝘂𝗻𝗴 𝘇𝘂𝗺 𝗧𝗵𝗲𝗺𝗮 𝗡𝗲𝘁𝘄𝗼𝗿𝗸𝗶𝗻𝗴 𝗸𝗼𝗺𝗽𝗹𝗲𝘁𝘁 𝘃𝗲𝗿ä𝗻𝗱𝗲𝗿𝘁. Heute bedeutet es für mich: - Echte Freude beim Wiederentdecken früherer Wegbegleiter*innen zu empfinden - Spannende Menschen kennenzulernen, die ich sonst nie getroffen hätte - Ohne viel Anlauf richtig gute Gespräche zu führen - Dankbar zu sehen, wie mir gerade noch fremde Menschen bereit sind, ihre Erfahrungen zu teilen, mit mir mitzudenken und mir weitere spannende Gesprächspartner*innen aus ihrem Netzwerk zu empfehlen - Sich einen Tribe aus Wegbegleiter*innen zu bilden, der sich mit ähnlichen Themen beschäftigt und in dem wir uns gegenseitig unterstützen # 💡𝗜𝗰𝗵 𝗵𝗮𝗯𝗲 𝗱𝗲𝗻 𝗘𝗶𝗻𝗱𝗿𝘂𝗰𝗸, 𝗱𝗮𝘀𝘀 𝘀𝗶𝗰𝗵 𝗱𝗶𝗲𝘀𝗲 𝗪𝗮𝗵𝗿𝗻𝗲𝗵𝗺𝘂𝗻𝗴 𝗻𝗶𝗰𝗵𝘁 𝗻𝘂𝗿 𝗯𝗲𝗶 𝗺𝗶𝗿 𝘃𝗲𝗿ä𝗻𝗱𝗲𝗿𝘁 𝗵𝗮𝘁, 𝘀𝗼𝗻𝗱𝗲𝗿𝗻 𝗲𝗶𝗻 𝗴𝗿𝘂𝗻𝗱𝘀ä𝘁𝘇𝗹𝗶𝗰𝗵𝗲𝘀 𝗕𝗲𝘄𝘂𝘀𝘀𝘁𝘀𝗲𝗶𝗻 𝗱𝗮𝗳ü𝗿 𝗲𝗶𝗻𝗴𝗲𝘀𝗲𝘁𝘇𝘁 𝗵𝗮𝘁, 𝘄𝗶𝗲 𝘄𝗶𝗰𝗵𝘁𝗶𝗴 𝗱𝗶𝗲 𝗴𝗲𝗴𝗲𝗻𝘀𝗲𝗶𝘁𝗶𝗴𝗲 𝗨𝗻𝘁𝗲𝗿𝘀𝘁ü𝘁𝘇𝘂𝗻𝗴 𝗶𝘀𝘁 𝘂𝗻𝗱 𝘄𝗶𝗲 𝗲𝗿𝗺𝘂𝘁𝗶𝗴𝗲𝗻𝗱 𝗱𝗮𝘀 𝗶𝘀𝘁. 🙏 Ich bin dankbar für die vielen wiederentdeckten und neuen Wegbegleiter*innen! Christian Suhr Zetha Asafu-Adjaye Jesper Wahrendorf Luise Linden Ellen WagnerRaphael Eisenmann Alex Gessner, Executive MBA Nastya (Anastasiya) Matchanka Dominique Leikauf Karla Schönicke Joachim Koschnicke ❓ 𝗪𝗲𝗹𝗰𝗵𝗲 𝗥𝗼𝗹𝗹𝗲 𝘀𝗽𝗶𝗲𝗹𝘁 𝗡𝗲𝘁𝘄𝗼𝗿𝗸𝗶𝗻𝗴 𝗳ü𝗿 𝗘𝘂𝗰𝗵? #networking #socialnetworking #entrepreneurship




23 Ansichten0 Kommentare

コメント


bottom of page